Männliche C1 gewinnt gegen die TSG Harsewinkel

20. März 2022

Die männliche C1 der JSG Handball Ibbenbüren gewinnt ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die TSG Harsewinkel.

Die Ibbenbürener gingen mit dem Bewusstsein, die letzten Spiele gewonnen zu haben, in die letzte Heimpartie der Saison. Und gleich zu Beginn ging die JSG mit zwei Toren in Führung.

Klein beigeben kam für die Ostwestfalen allerdings nicht infrage. Binnen kurzer Zeit konnten die Harsewinkler den Rückstand aufholen. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit ständig wechselnder Führung. Zum Ende der ersten Halbzeit schaffte es die JSG sich leicht abzusetzen. Mit einem 18:15 Vorsprung ging es in die Kabinen.

Was die Harsewinkler dort besprochen haben, bleibt für die Ibbenbürener ein Geheimnis. Aber die Ansprache zeigte Wirkung, denn die Harsewinkler schafften es innerhalb von fünf Minuten den Spielstand auszugleichen und binnen weiterer fünf Minuten selbst mit zwei Toren in Führung zu gehen.

Die Ibbenbürener zeigten Moral und stemmten sich gegen den gut in die zweite Halbzeit gestarteten Gegner. Sie schafften es, das Spiel wieder in den Griff zu bekommen und sich nach und nach einen komfortablen Vorsprung herauszuarbeiten, den sie bis zum Schluss nicht mehr hergaben.

Das Spiel endete mit einem zum Schluss ungefährdeten 33:29 Sieg in einem sehenswerten und spannenden Spiel.

Am 26.03. geht die Saison mit dem Rückspiel gegen die TSG Harsewinkel zu Ende. Die JSG kann sich durch einen Sieg in diesem Spiel den zweiten Tabellenplatz sichern. Drücken wir ihnen also die Daumen.


Zur Mannschaft

App-Download

Android Apple