Erneuter Sieg für die männliche C2

6. November 2022

Motiviert und gut gelaunt nach dem letzten Sieg trat die C2 am heutigen Sonntag beim SV DJK Grün – Weiß Nottuln an. In den ersten sechs Minuten zeigte sich eine klare Tendenz auf dem Spielfeld. Durch selbstbewusstes Auftreten und gute Spielzüge ging die SG Ibbenbüren schnell mit 6:1 in Führung. Der Gegner bekam in dieser Phase keinen Zugriff auf das Spielgeschehen.

Durch Cola motiviert: Die C2 nach dem Spiel in der Kabine

Doch je weiter es Richtung Halbzeit ging, desto mehr kämpfte sich Nottuln zurück. Der Vorsprung und das Selbstbewusstsein schrumpfte bei den Ibbenbürenern zusehends, so dass sie ein 13:13 mit in die Kabine nahmen. „In den Köpfen hatten die Jungs das Spiel in der Halbzeit schon verloren, wir mussten sie erstmal wieder aufrichten“, berichteten die Trainer.

Doch durch einige taktische Umstellungen und eine dadurch stabilere Abwehr konnte man den Gegner in der zweiten Halbzeit besser kontrollieren. Doch es blieb lange spannend, nicht zu Letzt durch die überragende Leistung des Nottulner Torhüters. Von insgesamt fünf 7-Metern hielt er vier. Nur Ole Hesping schaffte es in der 48. Minute, den Schlussmann zu überwinden.

Nach einer sehr guten Mannschaftsleistung siegte die SG Ibbenbüren am Ende aber doch klar mit 28:24 und fuhr den zweiten Sieg in der laufenden Saison ein. In der Kabine löste sich die Anspannung bei allen Beteiligten und es wurde ausgiebig gefeiert, natürlich wieder mit einer Cola. „Cola scheint die Jungs sehr zu motivieren“, scherzten die Trainer. Sie waren mit der Leistung der Jungs sehr zufrieden.


Zur Mannschaft

WhatsApp-Kanal