Männliche C1: Heimspiel gegen die HSG Handball Lemgo

19. Dezember 2021

Am Sonntag spielte die männliche C1 Jugend ihr letztes Spiel des Jahres gegen die HSG Handball Lemgo.

Bereits bei der Hinrundenbegegnung haben die Tabellenführer aus Ostwestfalen gezeigt, was für ein Potential in der Mannschaft steckt (das Spiel ging mit 44:26 an Lemgo). Nun stand an diesem Sonntag das Rückspiel in heimischer Halle an.

Dass die Jungs ein schweres Spiel vor sich haben, war abzusehen. Von Beginn an zeigten die Gäste, dass sie zu Recht an der Tabellenspitze stehen. Mit schnellem Angriffsspiel gingen die Lemgoer binnen kurzer Zeit mit 0:6 in Führung.

Wer aber nun erwartet hatte, dass die Ibbenbürener die Köpfe hängen lassen, wurde eines besseren belehrt. Sie kämpften sich in das Spiel und gaben was möglich war um sich vor den zahlreichen Zuschauern gut zu verkaufen. Mit einem guten 13:21 ging es dann in die Pause.

Auch in der zweiten Hälfte schafften es die Gastgeber weiterhin im Spiel zu bleiben. Sie kämpften um jeden Ball und versuchten den Gegner zu ärgern, wo es nur ging. Aber die HSG zog das Tempo immer zur richtigen Zeit an, sodass der Torabstand durchgehend für Lemgo im gefahrlosen Bereich blieb.

Am Ende gingen die Mannschaften mit einem für die Lemgoer so verdienten wie ungefährdeten 28:45 Sieg auseinander.


Zur Mannschaft

Aktuelle Neuigkeiten