Männliche B1 spielt mit offenem Visier

14. Februar 2023

Am vergangenen Wochenende ging es für die männliche B1 in der Meisterrunde der Münsterlandliga zum Auswärtsspiel gegen die HF Reckenfeld/Greven 05. Den mitgereisten Ibbenbürener Fans wurde einiges geboten.

Mit einem Sieg und einer Niederlage reiste die B1 am vergangenen Sonntag zum Auswärtsspiel nach Greven. Es war das erste Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten und so wurde das Spiel mit Spannung erwartet.

Die Ibbenbürener starteten gut ins Spiel. Die Grevener hatten mit dem schnellen Angriffsspiel unserer B1 alle Hände voll zu tun, konnten aber zunächst selbst keine Akzente setzen. Nach sieben Minuten stand es nicht unverdient 3:8 für die Gäste.

Im Angriff lief einiges bei unseren Jungs. Bis zur 14. Minute konnten die Ibbenbürener den Vorsprung auf sechs Zähler zum 8:14 weiter ausbauen. Gleichzeitig konnten aber auch die Grevener mit schnell gespielten Angriffen punkten und so ergab sich im weiteren Verlauf ein munteres Toreschießen auf beiden Seiten. Die Abwehrleistung der B1 ließ immer wieder zu wünschen übrig, sodass es bis zur Halbzeit mit einem Zwischenstand von 19:24 für Ibbenbüren und bis dahin bereits 43 Toren in die Kabinen ging.

Beide Mannschaften klappten das Visier hoch und starteten mit starkem Angriff, aber ausbaufähiger Abwehr in die zweite Halbzeit. Und so fielen auf beiden Seiten weiterhin fleißig Tore – allerdings aufgrund der etwas besseren Abwehr ein paar mehr auf Seiten der Gäste.

Mit der Schlusssirene konnten die Zuschauer in der Emssporthalle auf insgesamt 85 erfolgreiche Torwürfe zurückblicken und der Ibbenbürener B1 zum 38:47 Sieg gratulieren. Ein neuer Spitzenwert für die Jungs.


Zur Mannschaft

App-Download

Android Apple