Männliche C1 in Lemgo zu Gast

15. November 2021

Auswärtsspiel der männlichen C1 beim Titelfavoriten HSG Handball Lemgo

Am letzten Sonntag spielte die männliche C1 ihr zweites Auswärtsspiel in der Oberliga-Vorrunde bei der HSG Handball Lemgo. Gleich zu Beginn zeigte die HSG, dass sie zu recht als Titelfavorit gehandelt wird. Die Gäste ließen sich vom schnellen Angriffsspiel der Lemgoer beeindrucken und schon nach sechs Minuten lagen die Ibbenbürener mit 7:1 zurück.

Es dauerte etwas, bis die JSG die Ehrfurcht vor dem großen Namen etwas ablegen konnte. Nun gelang auch den Ibbenbürenern der eine oder andere Spielzug, sodass es bis zur Halbzeit ein interessantes Spiel wurde. Die Mannschaften gingen mit 20:14 für Lemgo in die Kabinen.

Die zahlreich mitgereisten Ibbenbürener Zuschauer hofften auf eine interessante zweite Halbzeit. Nach der Pause machten die Lemgoer dieser Hoffnung jedoch schnell ein Ende. Sie zogen das Tempo an und lagen bereits bis zur 35. Minute mit 31:15 vorne. Die JSG fand kein Mittel gegen die stark spielenden Lemgoer, ließen den Kopf aber nicht hängen und kämpften auch weiter um jeden Ball. Jedoch schafften es die Ibbenbürener nicht die starke HSG ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Und so ging das Spiel dann auch verdient mit 44:26 an die Ostwestfalen.

Nächstes Wochenende spielt die männliche C1 erneut auswärts. Dieses mal geht es gegen die JSG HLZ Ahlen.

Zur Mannschaft

Aktuelle Neuigkeiten