Männliche C1: Start in die Rückrunde geglückt

5. Dezember 2021

Heimspiel gegen die JSG H2-Handball Hille Hartum

Nachdem die letzten Spiele der männlichen C1 einen eher durchwachsenen Eindruck hinterlassen hatten, sollte am vergangenen Sonntag zuhause ein Sieg gegen die JSG H2-Handball Hille Hartum für mehr Selbstvertrauen sorgen.

Die Ibbenbürener zeigten von Beginn an eine zu den vorhergehenden Spielen deutlich bessere Körpersprache. Was folgte war ein von beiden Seiten kämpferisch geführtes Spiel. Den besseren Start erwischte die Heimmannschaft, sodass es nach gut zehn Minuten bereits 6:2 für die Jungs aus der Bergmannsstadt stand. Diesen Vorsprung konnten sie bis zur Pause halten. Mit 13:9 ging es in die Kabinen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm das Spiel weiter Fahrt auf. Die Gäste wollten sich mit einer Niederlage nicht abfinden und versuchten durch ein aggressiver geführtes Spiel das Ruder herumzureißen. Anfangs gelang ihnen das nicht und die Ibbenbürener konnten den Vorsprung nach gespielten 36 Minuten sogar auf sechs Tore zum 18:12 ausbauen.

Die Ostwestfalen kamen aber nach und nach besser ins Spiel und verkürzen den Abstand wieder auf drei Tore. In einer hektischen Schlussphase blieben die Ibbenbürener ruhig und brachten das Spiel durch eine geschlossenen Mannschaftsleistung ungefährdet über die Zeit. Und so ging das erste Rückspiel der Oberliga-Vorrunde mit einem verdienten 24:22 an die JSG aus Ibbenbüren.

Am kommenden Sonntag folgt ein Auswärtsspiel gegen die TG Hörste, bevor am 19.12.2021 das letzte Heimspiel in diesem Jahr gegen den Titelfavoriten HSG Handball Lemgo ansteht.


Zur Mannschaft

Aktuelle Neuigkeiten