Überragender Heimsieg für die männliche C1

20. März 2023

Hochmotiviert bestritt die männliche C1 der SG Handball Ibbenbüren am Sonntag ihr viertes Spiel in der Meisterrunde und siegte verdient mit 31:25 (14:11) gegen die JSG Mettingen/Recke.

Jean-Luca Ortwein erzielte 9 Tore für die SGH Ibbenbüren | Foto: Guido Keeve

Die Jungs der C1 zeigten im Spiel gegen Mettingen/Recke eine starke Reaktion auf die unglückliche Niederlage im letzten Spiel.

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Gegen Ende der ersten Halbzeit gelang es den Ibbenbürenern schließlich doch, sich durch eine auffällig gute Kommunikation auf dem Feld mit drei Toren abzusetzen und so ging es bei einem Stand von 14:11 in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs der C1 weiterhin eine starke Leistung. Neu einstudierte Spielzüge zogen Löcher in die Mettinger/Recker Abwehr und führten so zu Torerfolgen. Getragen von der immer positiven Stimmung auf der Ibbenbürener Bank, sowie der starken Unterstützung der zahlreichen Zuschauer zogen die Ibbenbürener Jungs Tor um Tor davon und siegten am Ende eindeutig mit 31:25 gegen die JSG Mettingen/Recke.

Für die SG Handball Ibbenbüren spielten: Henning Bunsieck, Linus Keeve, Frederik Gaube, Tom Glüsing, Thore Kosler, Jan Krützmann, Max Landwehr, Noah Metahri, Jean-Luca Ortwein, Joscha Peters, Max Lukas Stöttner, Luca Witt


Zur Mannschaft

WhatsApp-Kanal